Formel-1-Kalender

Nach einer intensiven F1-Saison 2021 bereitet sich der Sport auf seine bisher größte Saison vor. Der neue Formel-1-Kalender für 2022 umfasst 23 Rennen. Auch die Autos der Fahrer werden in diesem Jahr aufgrund des neuen Reglements anders aussehen, was für Überraschungen sorgen könnte.

Auch das Coronavirus ist in diesem Jahr noch nicht ausgerottet. Der Wintertest der vergangenen Saison musste wegen des Virus an einem anderen Ort stattfinden, es sieht so aus, als würden die Testtage wieder an einem ungewöhnlichen Ort stattfinden. Dieses Jahr verteilen sich die Testtage auf zwei Standorte. Zuerst testen die Fahrer ihre neuen Autos vom 23. bis 25. Februar in Barcelona und dann vom 11. bis 13. März in Bahrain. Eine Woche nach diesem Test startet auch das erste Formel-1-Wochenende 2022 auf demselben Bahrain International Circuit.

In dieser Saison kehren die meisten Rennstrecken in den Kalender zurück, aber einige kommen neu hinzu. Der Albert Park Circuit ist der erste, der in den Kalender zurückkehrt und den Grand Prix von Australien ausrichtet. Dieses Jahr ist auch Platz für den Grand Prix von Kanada, Singapur und Japan.

Max Verstappen wird in diesem Jahr versuchen, seinen Weltmeistertitel zu verteidigen und mit über 23 Rennen wird es eine Saison sein, die viel Spektakel verspricht.

Weiterlesen Weniger lesen