F1 WM-stand

  • Drivers
  • Teams
Pos.NameTeamPoints
1Max VerstappenRed Bull Racing194
2Charles LeclercFerrari138
3Lando NorrisMcLaren131
4Carlos SainzFerrari108
5Sergio PerezRed Bull Racing107
6Oscar PiastriMcLaren81
7George RussellMercedes AMG F1 team69
8Lewis HamiltonMercedes AMG F1 team55
9Fernando AlonsoAston Martin F1 team41
10Yuki TsunodaVisa Cash App RB19
11Lance StrollAston Martin F1 team17
12Daniel RicciardoVisa Cash App RB9
13Oliver BearmanHaas F16
14Nico HulkenbergHaas F16
15Pierre GaslyAlpine F1 team3
16Alexander AlbonWilliams2
17Esteban OconAlpine F1 team2
18Kevin MagnussenHaas F11
19Guanyu ZhouStake F1 Team0
20Valtteri BottasStake F1 Team0
21Logan SargeantWilliams0
Der Stand der Formel-1-Weltmeisterschaft bestimmt, wer am Ende der Saison Weltmeister ist. In diesem Sport gibt es zwei verschiedene Weltmeisterschaftswertungen. Eine Fahrermeisterschaft und eine Konstrukteursmeisterschaft. Sie laufen beide Hand in Hand, ermitteln aber zwei unterschiedliche Sieger. Einen für die Fahrer und einen für die Teams. Die Formel-1-Wertung gibt es seit der Einführung der Weltmeisterschaft im Jahr 1950. Das erste offizielle Weltmeisterschaftsrennen, bei dem Punkte vergeben wurden, fand in Silverstone beim Großen Preis von Großbritannien statt. Seither wurden bei jedem Rennen Punkte in verschiedenen Formaten vergeben. In der modernen Formel 1 werden Punkte an alle Fahrer vergeben, die unter den ersten zehn Plätzen landen. Der Sieger eines jeden Rennens erhält 25 Punkte für die Weltmeisterschaft. Der Fahrer, der einen Grand Prix auf dem zweiten Platz beendet, erhält 18 Punkte. Der Fahrer, der als Dritter auf dem Podium steht, erhält 15 Punkte. Die übrigen Fahrer in den Top Ten erhalten Punkte. Für Platz 4 gibt es 12 Punkte, für Platz 5 10 Punkte. Für jeden Platz gibt es zwei Punkte weniger als für den vorherigen Platz, bis auf Platz 10, der einen Punkt erhält. Einen Bonuspunkt gibt es für einen Fahrer, der im Grand Prix die schnellste Runde fährt und unter den ersten Zehn ins Ziel kommt. Im Jahr 2021 führte die Formel 1 Sprintrennen ein, die zur Bildung der Startaufstellung für das Qualifying beitragen. In seinem ersten Jahr erhielten nur die ersten drei Fahrer dafür Punkte. Im Jahr 2022 erhalten jedoch die besten acht Fahrer des Sprintrennens Punkte. Acht Punkte gehen an den Sieger des Sprintrennens und damit an den Fahrer, der den Grand Prix von Platz 1 aus startet. Sieben Punkte gehen an den Zweitplatzierten, und sechs Punkte an den Drittplatzierten. Die Punkte werden um einen Punkt reduziert, bis der letzte Punkt an den Achtplatzierten vergeben wird. Für die Konstrukteursmeisterschaft werden die Punkte der Fahrer, die für ihr Formel-1-Team fahren, zu einer Gesamtzahl für ihr Team zusammengefasst. Erreicht ein Team einen Doppelsieg, bei dem die Teamkollegen ein Rennen auf Platz 1 und 2 beenden, erhält das Team 43 Punkte, die zur Konstrukteursmeisterschaft hinzugezählt werden. In der Formel 1 liegt das Prestige in der Fahrerweltmeisterschaft und das Geld in der Konstrukteursweltmeisterschaft. Die Platzierung in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft bestimmt auch, wie viel Zeit jedes Team in der folgenden F1-Saison im Windkanal verbringen darf.