Grand Prix

Spanish Grand Prix



city
Barcelona
Länge der Rennstrecke
4.675 km
rounds count
66
fastest lap
1:24.108

Formel 1 GP Spanien

Die Strecke in Barcelona ist Schauplatz des ersten von zwei Wintertests im Jahr 2022, nachdem die Tests 2021 nur in Bahrain stattfanden. Die Fahrer kennen die Strecke in Katalonien wie ihre Westentasche, denn bei diesen Tests haben sie bereits einige Renndistanzen zurückgelegt, bevor das erste freie Training beginnt. Die Strecke hat viele Kurven und wenige Geraden, aber dennoch eine Strecke, auf der Mercedes in den letzten Jahren extrem erfolgreich war!

F1 WM-stand

Pos.NameTeamRoundsTimePoints
1VERMax VerstappenRed Bull Racing661:27.437-
2PERSergio PerezRed Bull Racing66+13.072-
3RUSGeorge RussellMercedes AMG F1 team66+32.927-
4SAICarlos SainzFerrari66+45.208-
5HAMLewis HamiltonMercedes AMG F1 team66+54.534-
6BOTValtteri BottasAlfa Romeo F1 team66+59.976-
7OCOEsteban OconAlpine F1 team66+75.397-
8NORLando NorrisMcLaren66+83.235-
9ALOFernando AlonsoAlpine F1 team65+1LAP-
10TSUYuki TsunodaScuderia AlphaTauri65+1LAP-
11VETSebastian VettelAston Martin F1 team65+1LAP-
12RICDaniel RicciardoMcLaren65+1LAP-
13GASPierre GaslyScuderia AlphaTauri65+1LAP-
14SCHMick SchumacherHaas F165+1LAP-
15STRLance StrollAston Martin F1 team65+1LAP-
16LATNicholas LatifiWilliams64+2LAPS-
17MAGKevin MagnussenHaas F164+2LAPS-
18ALBAlex AlbonWilliams64+2LAPS-
19LECCharles LeclercFerrari27+38LAPS-
20ZHOGuanyu ZhouAlfa Romeo F1 team28+37LAPS-

Der Große Preis von Spanien 2022

Die Strecke in Montmelo wird seit Jahren von Teamchefs, Fahrern und Fans sehnlichst erwartet. Eine Rennrunde dauert nur 1:18 (der Rundenrekord von Max Verstappen aus dem Jahr 2021), so dass es 66 Runden lang spannend bleibt. Zwei Geraden und nur zwei (feste) DRS-Zonen bedeuten, dass die Fahrer auch in den Kurven Mut beweisen müssen, indem sie dort überholen.

Fast jeden Wintertest reist die Formel 1 nach Barcelona, um auf dieser Strecke Runde um Runde zu drehen. Nach Tausenden von Runden kennt jeder Fahrer jede Kurve und jede Stelle, an der jemand ein Überholmanöver wagen könnte.

Diesmal wird nicht in einem kalten Klima gefahren, sondern die spanische Sonne scheint wunderbar über die Strecke. Die Temperatur des Asphalts steigt schön an, so dass sich die Teams jetzt darum kümmern müssen, die Reifen ausreichend kühl zu halten, während sie im Winter alles tun mussten, um sie aufzuwärmen.

Wie sieht das Rennwochenende des Großen Preises von Spanien aus?

Die ersten Pressekonferenzen sind für Freitagmorgen angesetzt. Das FP1 ist für den 20. Mai um 13:00 Uhr [britische Zeit] angesetzt. Das zweite Training findet um 16:00 Uhr statt. Das Qualifying beginnt am Samstag, 21. Mai, um 15.00 Uhr, das Rennen findet dann am Sonntag, 22. Mai, statt.

Um wie viel Uhr beginnt der Große Preis von Spanien?

Wie in den vergangenen Jahren kann der GP von Spanien ab einer halben Stunde vor dem Start des Rennens live im GPblog verfolgt werden. Die Startzeit des Großen Preises von Spanien ist 14:00 Uhr britischer Zeit und das Rennen kann auch. Die freien Trainings und das Qualifying können ebenfalls auf dem von Ihnen gewählten Fernsehgerät verfolgt werden. 

[Zeitübersicht im Zeitplan]