F1 News

Alle Hamilton-Strecken werden 2022 zu Ende gehen

Alle Hamilton-Strecken werden 2022 zu Ende gehen

24 November - 12:22
0 Kommentare

GPblog.com

Lewis Hamilton hat möglicherweise seine bisher schlechteste Formel-1-Saison hinter sich. Der Brite konnte 2022 kein einziges Rennen gewinnen und wurde in der Fahrerwertung nur Sechster. Einige von Hamiltons Rekorden werden daher nach dieser Saison zu Ende gehen.

Erste F1-Saison ohne Sieg

Die Saison 2022 ist die erste in Hamiltons Karriere, in der er nicht mindestens einen Grand Prix gewonnen hat. Der Brite debütierte 2007 bei McLaren in der Formel 1 und konnte gleich vier Rennen gewinnen. In den folgenden 14 Saisons gelang es Hamilton immer, mindestens ein Rennen zu gewinnen. In diesem Jahr hat sein Teamkollege George Russell gewonnen, und zwar beim Großen Preis von Brasilien. Hamilton schaffte dies leider nicht und beendete damit seinen Rekord. Der Brite liegt nun gleichauf mit Michael Schumacher. Die beiden Fahrer haben es geschafft, in jeder Saison, in der sie angetreten sind, 15 Jahre in Folge ein Rennen zu gewinnen.

Erste F1-Saison ohne Pole Position

Neben der sieglosen Saison konnte Hamilton zum ersten Mal in seiner Karriere keine Pole-Position einfahren. Der siebenfache Weltmeister hat in all seinen F1-Saisons insgesamt 103 Pole Positions errungen, aber nach 15 Jahren in der F1 geht auch diese Serie zu Ende. Teamkollege Russell schaffte es 2022 wieder einmal, die Pole Position für den Großen Preis von Ungarn zu holen.

Erste F1-Saison außerhalb der Top Fünf in der Meisterschaft

Vor der Saison 2022 war Hamiltons schlechtestes Ergebnis in der Fahrermeisterschaft der fünfte Platz. Das war in den Jahren 2009 und 2011 der Fall. Zwischen 2014 und 2021 belegte der Brite immer den ersten oder zweiten Platz in der Meisterschaft, aber eine Platzierung außerhalb der Top fünf gab es noch nie. Auch damit ist in dieser Saison Schluss, denn Hamilton beendete die Meisterschaft auf Platz 6. Im letzten Rennen der Saison wurde der Brite noch von Carlos Sainz geschlagen. Hamilton selbst schied aufgrund von Problemen mit seinem Auto aus. Am Ende fehlten dem Mercedes-Fahrer sechs Punkte.

Schumacher und Hamilton

Die vierte Serie ist nicht direkt Hamiltons Rekord, aber es ist eine bizarre Statistik. Dieses Jahr ist nämlich die erste Saison seit 1991, in der weder Hamilton noch die F1-Legende Schumacher ein Rennen gewonnen haben. Die Statistik zeigt, wie dominant die beiden Weltmeister in der Formel 1 waren. Schumacher hat zuletzt 2006 ein F1-Rennen gewonnen. Danach hat Hamilton den siebenfachen Weltmeister abgelöst. Wer weiß, vielleicht beginnt jetzt die Ära von Max Verstappen.

Russell und Hamilton

Zuletzt wurde Hamilton zum ersten Mal in seiner Karriere von einem Teamkollegen besiegt, der kein Weltmeister ist. Im Jahr 2011 wurde Hamilton zum ersten Mal von einem Teamkollegen geschlagen, nämlich von Jenson Button, dem Weltmeister von 2009. Danach wurde der Brite nur noch in der Saison 2016 besiegt, als sich Mercedes einen hitzigen Titelkampf zwischen Hamilton und Nico Rosberg lieferte. Es ist auch das erste Mal, dass Hamilton in seiner ersten Saison mit einem neuen Teamkollegen geschlagen wurde. Der Brite konnte in jeder Saison seine Teamkollegen Fernando Alonso, Heikki Kovalainen und Valtteri Bottas schlagen.

Beendete Strecken Hamilton im Jahr 2022

Video Player

Mehr Videos