F1 News

Horner: Titelkampf zwischen Verstappen und Leclerc ist spannend genug.
Red Bull Content Pool

Horner: "Titelkampf zwischen Verstappen und Leclerc ist spannend genug".

6 August - 13:28
0 Kommentare

GPblog.com

Der Kampf zwischen Max Verstappen und Charles Leclerc ist im Moment nicht so spannend, wie er sein könnte, aber das ist aus Sicht von Christian Horner auch nicht nötig. Der Teamchef von Red Bull Racing gibt zu, dass er sich niemals wünschen würde, dass der Titelkampf spannender wäre als er es jetzt ist.

Der aktuelle Titelkampf ist bei weitem nicht so intensiv wie der zwischen Verstappen und Lewis Hamilton im Jahr 2021. Letztes Jahr um diese Zeit kochten die Gemüter zwischen Red Bull und Mercedes bereits hoch, aber die Beziehungen zu Ferrari bleiben vorerst freundschaftlich.

Horner will keine Wiederholung von 2021

Auf die Frage von Motorsportwoche.de ob er sich den aktuellen Kampf zwischen Red Bull und Ferrari spannender wünschen würde, antwortet Horner ehrlich: "Letztes Jahr war es ein Schwergewichtskampf, der über 22 Runden ging. Und ich würde es vorziehen, das nicht noch einmal durchmachen zu müssen."

Nach den ersten dreizehn Rennen der Saison hat Red Bull einen komfortablen Vorsprung auf Ferrari in der Konstrukteursmeisterschaft, in der das Team nicht weniger als 97 Punkte auf den italienischen Rennstall herausgefahren hat. In der Fahrerwertung hat Verstappen einen ebenso komfortablen Vorsprung von achtzig Punkten auf Leclerc.

Video Player

Mehr Videos

Dieser Artikel wurde ursprünglich in der Englisch Originalfassung von GPblog.com veröffentlicht und mittels KI-Technologie übersetzt. Sollten Sie Probleme mit der Übersetzung haben, Kontaktieren Sie uns bitte und/oder Hier klicken, um den Artikel auf Englisch zu lesen.