Auf welche Weise kann Verstappen in Japan F1-Weltmeister werden?

Red Bull Content Pool

General

Auf welche Weise kann Verstappen in Japan F1-Weltmeister werden?
2. Oktober ab 18:39
  • GPblog.com

Der zweite Weltmeistertitel für Max Verstappen war in Singapur noch nicht in Sicht. Auch im Vorfeld war es eine schwierige Aufgabe, da er von den schlechten Ergebnissen von Charles Leclerc und Sergio Perez abhängig war, aber in Japan hat der Niederländer den Titel ganz allein in der Hand. In diesem Artikel erfährst du, welche Möglichkeiten Verstappen hat, Weltmeister zu werden.

Um sich die Weltmeisterschaft zu sichern, muss Verstappen beim Japan GP mindestens acht Punkte mehr als Leclerc und mindestens sechs Punkte mehr als Perez holen. In diesem Szenario könnten Leclerc und Perez fünf Grands Prix vor Schluss genau gleichauf mit Verstappen in der Weltmeisterschaft liegen. Da der Niederländer dann aber 2022 mehr Siege eingefahren hätte, geht der Titel an Verstappen.

Mehrere Szenarien für den Verstappen-Titel möglich

Wenn Leclerc nächste Woche in Suzuka Zweiter wird, muss Verstappen als Erster ins Ziel kommen und den Bonus-WM-Punkt für die schnellste Runde holen. Verstappen erhält dann 26 Punkte, Leclerc 18 Punkte. Perez hat dann maximal 15 Punkte, was einen weiteren Weltmeistertitel für Verstappen bedeuten würde. Verstappen hat es also ganz allein in der Hand.

Sobald Verstappen Zweiter oder schlechter wird, hängt er wieder von den Ergebnissen von Leclerc und Perez ab. Wenn Verstappen Zweiter wird, ohne den WM-Punkt für die schnellste Runde zu bekommen, kann Leclerc maximal 10 Punkte bekommen (das entspricht dem fünften Platz). Perez darf in diesem Fall nicht besser als Vierter werden (und damit 12 Weltmeisterschaftspunkte erhalten).

Wenn Verstappen mit dem zusätzlichen WM-Punkt (d.h. 19 Punkten) Zweiter wird, braucht Leclerc P4 (und 12 Punkte), um die Party für Red Bull um eine Woche zu verschieben.

Verstappen muss Leistung bringen

Es gibt eine Menge möglicher Szenarien, in denen Verstappen in Japan Champion werden könnte, aber es ist natürlich plausibel, dass Leclerc ohne Probleme oder Fehler immer unter den ersten Vier landet. Verstappen kann und muss es aus eigener Kraft schaffen, indem er zumindest den Sieg in Japan holt.