Red Bull Contentpool

F1 News

Windsor versteht Red Bull: Perez bringt eine Menge Sponsorengelder.

Windsor versteht Red Bull: "Perez bringt eine Menge Sponsorengelder".

01-10-2023 14:36 Letztes Update: 15:25

GPblog.com

Sergio Perez hat eine schwierige Saison hinter sich. Seine Leistungen auf der Strecke sind enttäuschend, und unter anderem wird Lando Norris mit seinem Platz in Verbindung gebracht. Doch es gibt noch einen anderen Faktor, der bei der Vergabe dieses Platzes eine Rolle spielt, erzählt uns Peter Windsor auf seinem YouTube-Kanal.

Perez hatte ein weiteres schwieriges Rennen in Japan. In der ersten Runde verlor er einen Teil seines Flügels und kurz danach überholte er Kevin Magnussen. Manchmal erzielt Perez gute Ergebnisse, aber er kann sie nicht konstant halten.

Perez nimmt Sponsorengelder mit

Helmut Marko hat deshalb schon mehrfach sein Interesse an Norris bekundet. Windsor vermutet jedoch, dass ein anderer Faktor bei der Entscheidung über Perez' Platz eine Rolle spielt: "Ich würde ihn [Perez] nicht als bezahlten Fahrer bezeichnen, aber ich denke, er bringt Sponsoren mit, daran besteht kein Zweifel. Und das ist offensichtlich wichtig für Red Bull. Ist dir aufgefallen, wie viele Firmen seit dem Tod von Dietrich Mateschitz auf dem Red Bull sind? Ich meine, es ist voller Logos."

Windsor fuhr fort: "Esgab eine Zeit, in der der Red Bull im Grunde nur aus Red Bull und ein paar anderen wichtigen Zulieferern bestand, und das war's dann auch schon, denn Dietrich bezahlte alles und es war ein schönes, sauberes Auto. Ich will nicht sagen, dass es jetzt nicht schön aussieht, aber es sieht immer noch ziemlich funky aus, oder? Funky im guten Sinne. Aber mit dem Red Bull ist jetzt eine Menge los."