F1 News

Red Bull veranstaltet am Freitag eine Sonderpressekonferenz mit Horner

Red Bull veranstaltet am Freitag eine Sonderpressekonferenz mit Horner

27-10-2022 20:44
0 Kommentare

GPblog.com

Das Ende der Budgetobergrenzen-Saga scheint nahe. Red Bull Racing hat offiziell eine Pressekonferenz für den Freitag vor dem Großen Preis von Mexiko angesetzt. Teamchef Christian Horner wird mehr über das Problem der Budgetobergrenze erklären.

Die Welt der Formel 1 ist seit Wochen mit der Saga um die Budgetobergrenze beschäftigt. Die FIA gab kürzlich bekannt, dass Red Bull Racing die Budgetgrenze für 2021 überschritten hat. Auch Aston Martin hat gegen die Regeln verstoßen, aber im Falle des Teams von Sebastian Vettel und Lance Stroll handelt es sich nur um einen Verfahrensfehler. Red Bull wurde eines geringfügigen Verstoßes von weniger als fünf Prozent für schuldig befunden. Es wurden Beträge in Höhe von rund zwei Millionen angeführt.

Am Donnerstag konnten mehrere Quellen in Mexiko berichten, dass die FIA mit Red Bull und Aston Martin eine Einigung über die Strafen für die Überschreitung der Budgetobergrenze erzielt hat. Die Teams haben ihren Verstoß und die Konsequenzen akzeptiert. Red Bull wird wahrscheinlich eine Geldstrafe und eine Reduzierung der Windkanalzeit erhalten, während Aston Martin nur eine Geldstrafe erhalten wird.

Red Bull-Pressekonferenz mit Horner

Die FIA wird Berichten zufolge am Freitagmorgen eine offizielle Ankündigung zu den Budget-Cap-Strafen machen. Red Bull hat eine Pressekonferenz mit Teamchef Christian Horner angesetzt, um die Angelegenheit näher zu erläutern. Der Pressetermin findet um 11:30 Uhr Ortszeit in Mexiko statt, also um 17:30 Uhr britischer Zeit, berichtet der F1-Journalist Chris Medland auf Twitter.

Video Player

Mehr Videos