F1 News

De Vries übernimmt den Platz von Russell im FP1 in Mexiko

De Vries übernimmt den Platz von Russell im FP1 in Mexiko

27. Oktober ab 07:31
  • GPblog.com

Nyck de Vries wird beim Großen Preis von Mexiko wieder für Mercedes an den Start gehen. Der Niederländer wird das erste freie Training anstelle von George Russell fahren.

Im Jahr 2022 müssen die Formel-1-Teams zwei freie Trainingseinheiten an einen Rookie abgeben. Mercedes hat De Vries bereits beim Großen Preis von Frankreich dafür eingesetzt. Damals ersetzte De Vries Lewis Hamilton, in Mexiko wird er den Platz von Russell einnehmen.

Test für De Vries

De Vries bekommt also sein viertes Training in einem F1-Auto im Jahr 2022. Zuvor fuhr er bereits ein freies Training für Williams und Aston Martin sowie ein Rennen für Williams in Italien. Dieses Rennen brachte ihm schließlich auch den Platz bei AlphaTauri für 2023 ein.

Bei seinem neuen Team scheint De Vries in diesem Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen zu können. Der Niederländer steht noch bei Mercedes unter Vertrag und Liam Lawson wurde als der Mann angekündigt, der das freie Training in Mexiko für AlphaTauri fahren darf. Glücklicherweise befindet sich De Vries in einer Situation, in der er noch testen und sich so optimal auf sein volles F1-Debüt vorbereiten kann.