F1 News

Leclerc gibt zu: Ich dachte, wir würden es nicht auf die Pole Position schaffen.

Leclerc gibt zu: "Ich dachte, wir würden es nicht auf die Pole Position schaffen".

01-10-2022 14:22
0 Kommentare

GPblog.com

Charles Leclerc wird am Sonntag in Singapur von der Pole Position starten. Das liegt aber auch an einer peinlichen Situation für Max Verstappen, der seine Runde abbrechen musste, weil nicht genug Sprit in seinem Auto war. Daher sah der Monegasse seinen ersten Startplatz nicht kommen.

"Es war ein unglaublich schwieriges Qualifying mit Q1 und Q2", sagte Leclerc anschließend. "In Q3 wussten wir nicht wirklich, was wir tun sollten. In der letzten Minute haben wir den weichen Reifen gewählt und das hat sich ausgezahlt. Es war wirklich knifflig. Ich habe in meiner letzten Runde einen Fehler gemacht und dachte, wir würden die Pole nicht bekommen."

Leclerc ist stolz auf Ferrari

Verstappen schien auf dem besten Weg zur Pole Position zu sein, bis sein Team ihm befahl, sein Auto nach innen zu bringen. Das sorgte dafür, dass Leclercs Zeit immer noch für den ersten Startplatz reichte, während Sergio Perez und Lewis Hamilton direkt hinter ihm waren.

"Ich bin sehr zufrieden mit dem heutigen Ergebnis, vor allem wenn man den Freitag bedenkt, den wir hatten. Gestern konnten wir wegen einiger Probleme nur sehr wenige Runden drehen, aber wir haben uns gut erholt. Wir haben noch nicht viele Daten aus dem Rennlauf, aber wenn wir das perfekt umsetzen, sollten wir das Rennen gewinnen."

Video Player

Mehr Videos