F1 News

Wolff bestreitet, jemals Kontakt zu Perez gehabt zu haben

Wolff bestreitet, jemals Kontakt zu Perez gehabt zu haben

18 August - 06:39
0 Kommentare

GPblog.com

Toto Wolff dementiert im Gespräch mit Motorsport.de dass er in Erwägung gezogen hat, Sergio Perez als Ersatz für Lewis Hamilton zu verpflichten. Während zu Beginn der Saison Gerüchte über ein Interesse kursierten, sagt Wolff, dass dies nicht stimmt.

Zu Beginn dieses Rennjahres fiel es Hamilton offensichtlich immer noch schwer, die Niederlage der letzten Saison zu verarbeiten. Nicht nur, dass der Brite in der Öffentlichkeit monatelang schwieg, es war auch fraglich, ob Hamilton überhaupt weitermachen wollte. Hinter den Kulissen wurde jedoch bald klar, dass der Fahrer ins neue Jahr gehen würde.

Im Gespräch mit dem Medium sagt der österreichische Teamchef, dass er nie mit Perez telefoniert hat. Obwohl er großen Respekt vor dem Mexikaner hat, sagt er, dass er immer noch Vertrauen in Hamiltons Qualitäten hat.

Wolff hat Vertrauen in das Team

Da Mercedes sein Auto weiter verbessert, ist das deutsche Team zuversichtlich, dass Hamilton und George Russell in der nächsten Saison wieder um die Preise kämpfen können. Der Vertrag des siebenfachen Weltmeisters läuft am Ende der nächsten Saison aus.

Video Player

Mehr Videos