F1 News

Wolff über Hamilton: 'Er hat nie Kopfschmerzen verursacht'

Wolff über Hamilton: 'Er hat nie Kopfschmerzen verursacht'

17 August - 09:16
0 Kommentare

GPblog.com

Toto Wolff arbeitet schon seit vielen Jahren mit Lewis Hamilton zusammen. Mit dem siebenfachen Weltmeister hat der österreichische Teamchef viel Erfolg gehabt und das laut Wolff aus gutem Grund. Es waren Hamiltons besondere Qualitäten, die den Unterschied ausmachten, sagte er Die Financial Times.

"Er kann den Finger dahin legen, wo es weh tut", erklärte Wolff im Interview. "Lewis hat noch nie Kopfschmerzen verursacht, weder bei mir noch beim Team. Man muss die Leute aus ihrer Komfortzone stoßen, und genau das tut er."

Mercedes bekommt Konkurrenz

Mercedes war jahrelang das leistungsstärkste Team in der Startaufstellung, aber das hat sich in dieser Saison geändert. Ferrari und Red Bull Racing haben in der ersten Saisonhälfte besser abgeschnitten und Mercedes ins Hintertreffen gebracht. Obwohl es für das deutsche Team eine Enttäuschung ist, erkennt Wolff an, dass es gut für die Formel 1 ist, dass es wieder Konkurrenz gibt.

Wolff ist jedoch der Meinung, dass Mercedes jetzt wieder auf dem richtigen Weg ist, um es mit seinen Konkurrenten aufzunehmen. Ob es reichen wird, um wieder um die ersten Plätze in der Meisterschaft zu kämpfen, bleibt abzuwarten.

Video Player

Mehr Videos