F1 News

Domenicali hat eine klare Meinung: 'Es gibt keinen Platz für Idioten in dieser Welt'.

Domenicali hat eine klare Meinung: 'Es gibt keinen Platz für Idioten in dieser Welt'.

15 August - 15:58
0 Kommentare

GPblog.com

Letzten Monat kündigte die Formel 1 die Kampagne "Drive It Out" an, um gegen verhaltensauffällige Fans vorzugehen. CEO Stefano Domenicali sagt, dass es keinen Platz für "Idioten" im Sport gibt und hofft, dass die Kampagne Wirkung zeigt.

Nach den Vorfällen beim Großen Preis von Österreich, bei denen anwesende Fans beschimpft wurden, hat die Formel 1 eine Kampagne gegen Fan-Beschimpfungen gestartet. Am Wochenende des Großen Preises von Ungarn wurden Videos geteilt, in denen Fans von Max Verstappen die Fanartikel von Lewis Hamilton anzündeten.

Domenicali erzählt Sky Sports mehr über die Beschimpfungen der Fans. "Es gibt keine Diskussion darüber, keinen Kompromiss. Ich denke, dass es eine Botschaft ist, und es war toll zu sehen, dass jeder sie sofort angenommen hat. Ich muss sagen, das Schöne an unserem Sport ist, dass wir ihn kontrollieren können. Wie man wieder auf der Tribüne sehen kann, gibt es viele Kinder und viele Familien, und es ist schön, die verschiedenen Lager gemischt zu sehen. Das ist also die echte Formel 1, die wir sehen wollen."

Domenicali über Missbrauch informiert

Die Zuschauer werden aufgefordert, Missbrauch während der Rennwochenenden dem Sicherheitspersonal zu melden. Unter anderem wurde die Kameraüberwachung verstärkt, um die Fans im Auge zu behalten. Domenicali hat eine klare Meinung zu sich daneben benehmenden Fans. "Es gibt keinen Platz für Idioten auf dieser Welt. Wenn sich jemand schlecht benimmt, werden wir natürlich sehr, sehr, sehr, sehr hart reagieren."

Video Player

Mehr Videos