F1 News

Hamilton gibt zu: 'Andere haben es besser gemacht'

Hamilton gibt zu: 'Andere haben es besser gemacht'

13 August - 09:19
0 Kommentare

GPblog.com

Lewis Hamilton ist mit der ersten Hälfte der Saison 2022 überhaupt nicht zufrieden. Obwohl Mercedes in den letzten Monaten Fortschritte gemacht hat, bedauert der Fahrer, dass das Unternehmen hinter die anderen Teams zurückgefallen ist. Er glaubt daher, dass Mercedes daran arbeiten muss, die Probleme zu lösen.

Seit 2014 hat sich Hamilton daran gewöhnt, jedes Jahr um den Weltmeistertitel zu kämpfen, aber das hat sich dieses Jahr geändert. Mercedes sah sich unter anderem durch Probleme mit den Konkurrenten Ferrari und Red Bull Racing immer weiter von der Spitze verdrängt, sodass sich der deutsche Rennstall mit dem zweiten Platz begnügen musste.

"Ich denke, grundsätzlich müssen wir anerkennen, dass die anderen einen besseren Job gemacht haben und dass die Philosophie, die sie verfolgt haben, für sie gut funktioniert hat", räumte Hamilton im Gespräch mit Viaplay. "Wir müssen uns dessen bewusst sein und dürfen nicht stur sein und sagen: 'Nein, unser Weg ist definitiv der richtige und wird letztendlich funktionieren', denn darauf könnten wir jahrelang warten."

Hamilton hofft auf GP-Siege

Im selben Interview sagte Hamilton jedoch, er sei zuversichtlich, dass Mercedes in diesem Jahr Grands Prix gewinnen kann. Der Kampf um die Weltmeisterschaft scheint jedoch zwischen Max Verstappen und Charles Leclerc zu liegen, wobei der Niederländer auf der Gewinnerseite steht.

Video Player

Mehr Videos