F1 News

Verstappen über die neue FIA-Regel: Nichts ist perfekt.

Verstappen über die neue FIA-Regel: "Nichts ist perfekt".

25-11-2023 21:08

GPblog.com

Die FIA hat an diesem Rennwochenende eine neue Regel eingeführt. Die Autos dürfen sich am Ende der Boxengasse nicht mehr gegenseitig überholen. Das hat Max Verstappen beim VT2-Rennen ausgenutzt. Während der Pressekonferenz gab Verstappen seine Meinung zu dieser Regel ab.

Wir Fahrer haben uns in der Besprechung darauf geeinigt, dass wir das haben. Sonst wäre das, was gestern passiert ist, wohl wieder passiert. Aber im Moment ist noch nichts perfekt. Also müssen wir uns eine bessere Lösung einfallen lassen. Aber wir werden weiter darüber nachdenken, was das ist", sagte Verstappen in der Pressekonferenz. Das alles kam zur Sprache, weil es bei der Fahrerbesprechung am Freitag eine Menge Beschwerden über Verstappens Fahrverhalten gab. Das Überholen bei der Ausfahrt aus der Boxengasse ist jetzt nur noch erlaubt, wenn ein Auto ein eindeutiges technisches Problem hat, stellte die FIA klar.

Verstappen zum zwölften Mal auf Pole

Es ist das zwölfte Mal in dieser Saison, dass Verstappen auf der Pole Position steht. Mit 12 Mal auf der Pole Position in einer Saison ist er gleichauf mit Lewis Hamilton im Jahr 2016. Verstappen wird sich mächtig ins Zeug legen müssen, wenn er den Rekord im nächsten Jahr brechen will. Im Jahr 2011 schaffte es Sebastian Vettel 15 Mal, von der ersten Position zu starten.