Red Bull Content Pool

F1 News

Diese Rekorde könnten am Wochenende des Großen Preises von Singapur gebrochen werden

Diese Rekorde könnten am Wochenende des Großen Preises von Singapur gebrochen werden

14-09-2023 15:50 Letztes Update: 16:43

GPblog.com

Max Verstappen hat in Monza Geschichte geschrieben, indem er seinen zehnten Formel-1-Sieg in Folge holte und damit den Rekord von Sebastian Vettel brach. Auch beim Großen Preis von Singapur könnte eine Reihe von Rekorden wieder gebrochen werden. GPblog listet auf, welche Rekorde auf dem Spiel stehen.

Red Bull Racing hat bisher alle 14 Rennen der F1-Saison 2023 gewonnen. Zwölf davon gehen auf das Konto von Verstappen, der beim GP von Italien sein zehntes Rennen in Folge gewann und damit den Rekord von Vettel übertraf. In Singapur hat er die Chance, einen weiteren großen Rekord zu brechen.

Verstappen kann zwei von Schumachers Rekorden brechen

Michael Schumacher hält derzeit den Rekord für die meisten aufeinanderfolgenden Top-2-Platzierungen. Er stellte diesen Rekord 2002 auf, auf dem Höhepunkt der dominanten Ferrari-Ära. Schumacher schaffte es fünfzehn Mal in Folge, als Erster oder Zweiter ins Ziel zu kommen. Verstappen hat diese Zahl bereits erreicht: Auch er wurde 15 Mal in Folge Erster oder Zweiter und könnte daher in Singapur den Rekord brechen.

Ein weiterer Rekord, den Verstappen am kommenden Wochenende brechen könnte, trägt ebenfalls Schumachers Namen. Wie der Rekord für die meisten Top-2-Platzierungen in Folge teilen sich Schumacher und Verstappen derzeit auch den Rekord für die meisten in Siege umgewandelten Pole-Positions. Beide Fahrer schafften es 12 Mal in Folge, von der Pole Position aus zu starten und auch zu gewinnen. Wenn Verstappen in Singapur sowohl die Pole Position als auch den Sieg holt, wird der Rekord ihm gehören.