F1 News

Vettels letztes Rennen in Suzuka: Vielleicht wird uns der Regen helfen.

Vettels letztes Rennen in Suzuka: "Vielleicht wird uns der Regen helfen".

07-10-2022 05:44
0 Kommentare

GPblog.com

An diesem Wochenende fährt Sebastian Vettel beim GP von Japan sein letztes Rennen auf dem Suzuka Circuit in Japan. Obwohl der Deutsche mit seinem Aston Martin kein Spitzenergebnis erwartet, hofft er, dass der Regen ihm einige Chancen gibt.

Ausgezeichnete Bilanz für Vettel in Suzuka

Vettels letztes F1-Rennen in Japan sollte etwas Besonderes sein. Der vierfache Weltmeister hat eine hervorragende Bilanz auf der historischen Rennstrecke. Bereits 2006 fuhr der Deutsche als Reservefahrer von BMW Sauber auf dem Suzuka Circuit, aber 2009 fuhr er dort sein erstes Rennen für Red Bull Racing. Vettel qualifizierte sich auf Platz 1 und gewann das Rennen.

2010 schaffte Vettel das Gleiche, und auch 2011 und 2012 stand er auf der Pole Position. Nur 2011 konnte er die Pole Position nicht in einen Sieg umwandeln; der Deutsche wurde Dritter. 2013 gewann Vettel den Grand Prix, aber dieses Mal von P2. Sein Rennen 2014 brachte nicht viel ein und auch in den folgenden Jahren bei Ferrari lief es nicht besonders gut. Beim letzten Rennen in Suzuka vor COVID19 im Jahr 2019 startete Vettel allerdings von der Pole Position und wurde Zweiter.

Vettel hofft auf Regen

Dieses Wochenende wird das letzte F1-Rennen des Deutschen sein und realistischerweise wird Vettel das Rennen nicht mit einem Spitzenergebnis beenden. Der Aston Martin ist dazu einfach nicht in der Lage. Im Gespräch mit dem deutschen Sky sagt er : "Es wird schwer. Ich weiß nicht, was das Wetter macht, vielleicht hilft es uns ein bisschen und spült uns ein bisschen nach vorne, wenn es regnet" "Wir werden alles probieren und ich werde auf jeden Fall die Zeit genießen. Wenn es mit Punkten klappt, dann ist [es] gut."

Video Player

Mehr Videos