F1 News

Alonso wünscht Verstappen Glück: 'Bei mir hat es nach zwei Titeln aufgehört'

Alonso wünscht Verstappen Glück: 'Bei mir hat es nach zwei Titeln aufgehört'

29 September - 16:43
0 Kommentare

GPblog.com

Der zweifache Weltmeister Fernando Alonso wird sich diesen Titel höchstwahrscheinlich bald mit Max Verstappen teilen können, der ebenfalls auf dem Weg zu seinem zweiten F1-Titel ist. Für Verstappen hofft der Spanier, dass er seine Leistung fortsetzen kann.

Der Alpenfahrer sieht Ähnlichkeiten zwischen sich und Verstappen. Beide haben in jungen Jahren einen Weltmeistertitel gewonnen und jetzt sieht es so aus, als würden sie beide zweimal Weltmeister werden. Bei Alonso hörte es nach seinen zwei Titeln in jungen Jahren auf, bei Verstappen muss das nicht der Fall sein. Bei der Pressekonferenz vor dem Singapur GP sagt Alonso zu Formel1.nl: "Ich hoffe, er hat mehr Glück als ich, wenn er 26 ist. Ich war mit 26 zweimal Weltmeister und habe mit vierzig immer noch die gleiche Statistik."

Alonso erwartet mehr als zwei Titel für Verstappen

Alonso sagt voraus, dass die Dinge für Verstappen anders laufen werden. Der Spanier blickt auf die Leistung von Red Bull Racing und wie Verstappens Zukunft im Team aussieht. Alonso: "Dieser Titel ist einfach verdient. Red Bull war der Beste und sie haben den besten Fahrer. Dieser zweite Titel macht ihn schon jetzt zu einem der ganz Großen."

Wie Lando Norris sieht auch Alonso, dass Verstappens Talent schon zu Beginn eines jeden Wochenendes deutlich wird. In der Tat zeigt Verstappen vom ersten Moment eines GP-Wochenendes an eine unerklärliche Geschwindigkeit. Alonso: "Am Freitag wird er in den ersten fünf Minuten wieder 2,5 Sekunden schneller sein als die anderen. Erst im Qualifying werden sie wieder an ihn herankommen."

Video Player

Mehr Videos