F1 News

Alpine vertraut auf Alonso: Ich habe absolut keine Sorgen

Alpine vertraut auf Alonso: "Ich habe absolut keine Sorgen

16 August - 19:11
0 Kommentare

GPblog.com

Alpine wird Fernando Alonso am Ende der Saison an Aston Martin verlieren. Obwohl der Spanier sich auf seine neue Herausforderung zu freuen scheint, erwartet Otmar Szafnauer nicht, dass der Fahrer weniger leisten wird. Das erzählt er in einem Interview mit Formule1.nl.

Alonso wäre nicht der erste scheidende Fahrer in der Formel 1, dem es schwerfällt, seine Konzentration zu behalten. Hinter den Kulissen führte er bereits zahlreiche Gespräche mit Aston Martin, wodurch ihm logischerweise weniger Zeit blieb, sich auf Alpine zu konzentrieren.

Alpine hat Vertrauen in den erfahrenen Alonso

Laut dem Teamchef von Alpine ist Alonso jedoch erfahren genug, um die letzten neun Rennwochenenden der Saison in Angriff zu nehmen. Szafnauer sieht, dass sein Team noch eine Reihe von Zielen erreichen kann und ist zuversichtlich, dass Alonso alle Register ziehen wird, um dies zu erreichen.

"Ich mache mir absolut keine Sorgen um den Rest der Saison. Unsere Ziele sind ziemlich klar. Wir wollen mindestens den vierten Platz bei den Konstrukteuren erreichen. Der dritte Platz ist ein Schritt zu weit", erklärte Szafnauer, der mit Alpine auf dem vierten Platz in der Konstrukteursmeisterschaft liegt. Der Abstand zu McLaren beträgt nur vier Punkte.

Video Player

Mehr Videos