F1 News

Binotto über Ferrari-Fehler: Kein Grund, etwas zu ändern

Binotto über Ferrari-Fehler: "Kein Grund, etwas zu ändern

8 August - 15:39
0 Kommentare

GPblog.com

Nach dem Großen Preis von Ungarn wurde Ferrari wieder einmal von einem Sturm der Kritik getroffen. Viele glauben, dass es für Mattia Binotto an der Zeit ist, Änderungen an der Boxenmauer vorzunehmen, aber der Ferrari-Teamchef ist nicht daran interessiert.

Binotto sieht keinen Grund für Veränderungen bei Ferrari

Trotz der strategischen Fehler seines Teams in der ersten Saisonhälfte sieht Binotto keinen Grund, an der Boxenmauer zu intervenieren. "Es gibt nichts zu ändern, ich denke, es ist immer eine Frage des Vertrauens, des Lernens, des Aufbaus, der Erfahrung und der Fähigkeiten", sagte der Ferrari-Teamchef im Gespräch mit Formel1.com.

Nach seinen eigenen Worten hat der Italiener daher keinen Grund, das Vertrauen zu entziehen - in niemanden."Wenn ich mir die Bilanz der ersten Saisonhälfte noch einmal anschaue, gibt es keinen Grund, warum wir etwas ändern sollten", fuhr er fort. Laut Binotto liegt der Schlüssel für Ferrari darin, zu verstehen, was in Ungarn schief gelaufen ist, und in den restlichen Rennen konkurrenzfähig zu sein. "Es gibt keinen Grund, warum wir nicht konkurrenzfähig sein sollten", sagte Binotto.

Video Player

Mehr Videos