Racepictures

General

Drugovich zu den F1-Quoten: Der Markt ändert sich jeden Tag.

Drugovich zu den F1-Quoten: "Der Markt ändert sich jeden Tag".

7 August - 15:14
0 Kommentare

GPblog.com

Felipe Drugovich hat noch keine Rennpläne für die nächste Saison. Der brasilianische Fahrer, der derzeit die Formel 2 anführt, hofft auf eine Chance in der Formel 1, aber er sagt, dass sich der Markt jeden Tag verändert. Es gibt Gerüchte, dass Drugovich ein starker Anwärter auf einen Platz bei Williams oder als Reservefahrer bei Aston Martin ist. Der Brasilianer sagt, er sei sich dessen nicht bewusst.

Drugovich führt derzeit die Formel-2-Meisterschaft an. Der Brasilianer liegt 21 Punkte vor Theo Pourchaire, dem französischen Nachwuchstalent von Sauber. Die Formel 2-Saison hat noch acht Rennen vor sich, es kann also noch in beide Richtungen gehen. Es wäre logisch, dass Drugovich sich einen Platz in der Formel 1 verdienen würde, wenn er die Rookie-Klasse gewinnen würde. In den letzten Jahren hat sich jedoch gezeigt, dass ein Titelgewinn keine Garantie für einen Platz in der Königsklasse ist.

Nichts ist sicher

Drugovich sagt zu Motorsport.de dass er nichts von den Gerüchten weiß. "Solange mirnichts vorgelegt wird, ist nichts sicher. Mein Fokus liegt in dieser Saison hundertprozentig auf meiner Arbeit." Der junge Brasilianer fügt hinzu, dass es für die Fahrer kompliziert ist.

Auf die Frage, wie wahrscheinlich es ist, dass der Brasilianer nächstes Jahr in der Königsklasse fahren wird, sagt er, dass er keine Ahnung hat und dass sich der Markt jeden Tag ändert. Eine Zahl will er nicht nennen, weil es keine Präzision gibt. Er sagt, wenn er weiterhin gute Leistungen bringt, besteht die Möglichkeit, entweder als Reservefahrer oder als Stammfahrer dorthin zu kommen.

Video Player

Mehr Videos