Alpine F1 Media

F1 News

Alpine nutzt eigene Talente für freie Trainings in Mexiko und Abu Dhabi

Alpine nutzt eigene Talente für freie Trainings in Mexiko und Abu Dhabi

20-10-2023 21:28

GPblog.com

Jack Doohan wird die "Rookie Free Practice Sessions" für Alpine fahren. Der französische Rennstall kündigt an, dass der junge Australier in Mexiko und Abu Dhabi im Einsatz sein wird.

Die aktuelle Nummer vier der Formel-2-Meisterschaft erhält von Alpine die Chance, zwei freie Trainings im aktuellen F1-Auto zu fahren. Alpine muss zwingend zwei erste freie Trainings an einen jungen Fahrer abgeben und gibt dem einheimischen Talent diese Chance. Doohan wird diese Chance in Mexiko und Abu Dhabi im FP1 erhalten. In diesen Ländern fuhr Doohan auch 2022 im FP1.

Doohan ist begeistert von seiner Chance: "Es ist eine große Ehre, das zweite Jahr in Folge ein Formel-1-Auto an einem Grand-Prix-Wochenende fahren zu dürfen. Ich bin dem BWT Alpine F1 Team sehr dankbar für die Chance, den A523 im Freien Training sowohl in Mexiko als auch in Abu Dhabi zu fahren. Ich fühle mich bereit, für das Team zu fahren und die Aufgaben zu übernehmen. Ich konzentriere mich ausschließlich darauf, das zu tun, was das Team von mir verlangt, um an den beiden Grand-Prix-Wochenenden einen positiven Beitrag zum Ergebnis des Teams zu leisten." Doohan hat in dieser Saison zwei Hauptrennen in der Formel 2 gewonnen, kann aber den Titel nicht mehr holen.