F1 News

Mark Webber glaubt, dass nur technische Probleme Max aufhalten können

Verstappen kann Wahnsinnsrekord einstellen: "Nur das kann ihn stoppen".

14. August ab 14:12
Letzte Aktualisierung 14. August ab 16:10
  • GPblog.com

Max Verstappen kann in zwei Wochen in Zandvoort einen wahnsinnigen Rekord aufstellen. Wenn der Niederländer in Zandvoort siegt, wäre das sein neunter Sieg in Folge. Nur der ehemalige Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat jemals zuvor so viele Grands Prix in Folge gewonnen.

Der ehemalige Red-Bull-Pilot Mark Webber hofft, dass Verstappen erfolgreich sein wird, wie er gegenüber F1.com erklärte. Vettels ehemaliger Rivale glaubt, dass sein alter Brötchengeber das ganze Lob verdient. "Die Leute müssen ihn loben, wo er es verdient. Es gibtso viele Möglichkeiten, Fehler zu machen, sei es bei den Boxenstopps, bei der Zuverlässigkeit, bei der Präsentation des Autos oder bei den Fahrern, aber es war einfach ein Lauf für die Ewigkeit.

'Das allein kann Max Verstappen stoppen'

Webber glaubt, dass Verstappen nichts im Weg steht, um Vettels Rekord zu brechen, außer Zuverlässigkeitsprobleme. "Das ist das Einzige, was ihn aufhalten kann", sagte er. Sollte der zweimalige Weltmeister den Großen Preis der Niederlande zum dritten Mal in Folge gewinnen, könnte er eine Woche später in Monza Vettels Rekord brechen. "Er ist ein Spitzenfahrer. Er wird erfrischt zurückkommen und ich denke, dass es für ihn sogar noch vorteilhafter ist, weil kein Druck auf ihm lastet."