Lammers über Verstappens Ausstieg: 'Es wäre nicht verrückt'

F1 News

Lammers sieht, dass Veteran Verstappen nach Vertragsende aufhört
31. Mai ab 08:40
Letzte Aktualisierung 31. Mai ab 10:32
  • Paola Bonini

Die Karriere vonMax Verstappen ist im Aufwind. Letztes Wochenende konnte der Niederländer den Großen Preis von Monaco gewinnen und liegt damit in der Meisterschaft weit vorne. 2028 läuft der Vertrag des Red-Bull-Piloten aus, und dann bleibt abzuwarten, was er tun wird. Jan Lammers fände es nicht verrückt, wenn der zweifache Weltmeister sich entschließen würde, aufzuhören.

Verstappen ist auf dem besten Weg, eine Menge Rekorde zu brechen. Er rückt in der Liste der Fahrer mit den meisten Siegen immer weiter nach oben und dieses Jahr sieht es so aus, als ob der Niederländer seinen dritten Weltmeistertitel holen wird. An diesem Wochenende gelang es dem zweimaligen Weltmeister, den Rekord für die meisten Siege für Red Bull Racing zu halten.

Ich denke, es wird schwieriger

Verstappen hat sich jedoch schon mehrfach zu der Möglichkeit geäußert, dass er die Formel 1 nach Ablauf seines Vertrags verlassen könnte. Laut Jan Lammers wäre das nicht einmal eine sehr seltsame Entscheidung, sagte der ehemalige Formel-1-Pilot dem NOS Formel-1-Podcast: "Ich glaube, dass es für Verstappen immer schwieriger werden wird, denn mit 25 Jahren ist er ein absoluter Veteran. Er fährt schon seit 20 Jahren sehr intensiv. Es gibt viele Leute, die denken, dass er aufhören wird, aber so verrückt ist das nicht, denn andere fangen erst mit 10 oder 11 Jahren mit dem Kartfahren an."