F1 News

Wolff schwärmt von Schumacher: Macht das Team stark.

Wolff schwärmt von Schumacher: "Macht das Team stark".

24 November - 17:49
0 Kommentare

GPblog.com

Mick Schumacher hat derzeit kein Formel-1-Team für die nächste Saison. Es ist aber durchaus möglich, dass wir den talentierten Fahrer 2023 auf den Rennstrecken sehen werden. Mercedes könnte ihn nämlich als Reservefahrer einsetzen.

In der Tat ist Toto Wolff sehr an Schumacher interessiert, auch wegen der Geschichte, die Mercedes mit seiner Familie hat. So holte die deutsche Formation Michael Schumacher 2010 zurück in die Formel 1 und er erlebte drei Saisons für Mercedes.

Wolff befürwortet Zusammenarbeit

Der österreichische Teamchef ist daher sehr an einer Zusammenarbeit mit Sohn Mick Schumacher interessiert. Laut Wolff hat Schumacher trotz seines enttäuschenden Abgangs bei Haas F1 genug Qualitäten, um eines Tages in der Formel 1 erfolgreich zu sein, sagte er gegenüber Formula1.com.

"Mick ist jemand, der uns wegen Michael oder der ganzen Schumacher-Familie schon immer am Herzen lag", so Wolff. "Ralf war lange Zeit in der DTM für uns unterwegs, sein Sohn fährt Mercedes-Rennen in der GT-Klasse. Er ist ein intelligenter, wohlerzogener junger Mann, der in den Nachwuchsformeln sehr erfolgreich war."

Wolff hält sich daher die Möglichkeit offen, Schumacher unter Vertrag zu nehmen. "Wir glauben, dass wir uns um ihn kümmern können, wenn die Situation eintreten sollte und mit jemandem, der zum Team passt, aber wir haben noch nicht wirklich den Stift zu Papier gebracht, wir haben uns noch nicht auf irgendwelche Bedingungen geeinigt."

Video Player

Mehr Videos