Red Bull Contentpool

F1 News

Horner holt Ricciardo zurück: Ich freue mich sehr auf seine Rückkehr.

Horner holt Ricciardo zurück: "Ich freue mich sehr auf seine Rückkehr".

23 November - 13:22
0 Kommentare

GPblog.com

Daniel Ricciardo wird im Jahr 2023 als dritter Fahrer zu Red Bull Racing zurückkehren. Christian Horner ist sehr glücklich darüber, den Australier zurückzubringen. Ende 2018 verließ der Australier das Team und wechselte zu Renault.

Helmut Marko hat die Nachricht bereits in Abu Dhabi fast offiziell gemacht, aber am Mittwoch nach dem letzten Rennwochenende 2022 wurde der Deal bestätigt. Red Bull holt seinen verlorenen Sohn zurück, aber nicht für einen festen Platz. Vielmehr wird Ricciardo einen Vertrag mit dem österreichischen Energieriesen als Test- und dritter Fahrer unterzeichnen.

Horner glücklich mit Ricciardo

"Es ist großartig, Daniel zurück in die Red Bull Familie zu holen. Er hat enormes Talent und einen brillanten Charakter; ich weiß, dass sich das ganze Werk darauf freut, ihn bei uns willkommen zu heißen. In seiner Rolle als Test- und dritter Fahrer wird Daniel uns die Möglichkeit geben, uns zu diversifizieren, indem er uns bei der Entwicklung des Autos unterstützt und dem Team mit seiner Erfahrung und seinem Wissen darüber hilft, was es braucht, um in der F1 erfolgreich zu sein. Wir freuen uns sehr, wieder mit Daniel zusammenzuarbeiten und sind gespannt auf alles, was er 2023 in das Team einbringen wird", so Horner in der Erklärung.

Horner kündigte bereits in Abu Dhabi an, dass Ricciardo nicht im Nacken von Sergio Perez sitzen wird. Ricciardo hätte in seinem Vertrag keine Option, Stammfahrer zu werden, da die aktuellen Fahrer von Red Bull ebenfalls länger gebunden sind. Der Mexikaner hat zum Beispiel noch einen Vertrag bis 2024 und Max Verstappen ist sogar bis 2028 gebunden.

Video Player

Mehr Videos