F1 News

Albon wird Sargeant führen: Ich muss ihn nicht an die Hand nehmen

Albon wird Sargeant führen: "Ich muss ihn nicht an die Hand nehmen

03-11-2022 13:31
0 Kommentare

GPblog.com

Alexander Albon ist zuversichtlich, dass er im nächsten Jahr mit Logan Sargeant zusammenarbeiten kann, seinem vorgesehenen Teamkollegen. Im Gespräch mit Motorsport-Total.com Albon lobte Sargeants Einstellung und seine Lernbereitschaft.

Nach drei Jahren beendet Williams die Zusammenarbeit mit Nicholas Latifi am Ende dieser Saison. Der Kanadier konnte keinen großen Eindruck hinterlassen und wurde fast ständig von seinen Teamkollegen George Russell und Alexander Albon verdrängt. Sein vorgesehener Ersatz ist die aktuelle Nummer zwei in der Formel 2, Logan Sargeant. Als Rookie in der Formel 1 wird Sargeant vor allem darauf angewiesen sein, was er von Albon lernen kann.

Für den Thailänder ist das überhaupt kein Problem. "Ich werde offen zu ihm sein, denn im Endeffekt müssen wir zusammenarbeiten und wollen uns mehr auf das Mittelfeld konzentrieren. Deshalb werde ich mein Wissen an ihn weitergeben. Aber ich muss ihn nicht an die Hand nehmen. Ich weiß bereits, dass er sehr schnell sein wird."

"Er ist bereit zu lernen"

Sargeant hatte zuvor in Latifis Williams Platz genommen, um in den Trainingssitzungen Erfahrungen zu sammeln. Albon sah dort eine positive Entwicklung und bekam auch gleich einen guten Eindruck von der Einstellung, mit der Sargeant diese Herausforderung annimmt.

"Zunächst einmal müssen wir wissen, wo er mit seiner Erfahrung und seinem Wissen steht. Es ist gut, dass er jetzt freitags einige Trainingseinheiten absolviert. Das wird seine Entwicklung beschleunigen. Er ist bereit zu lernen und stellt ständig Fragen."

Es ist noch nicht zu 100 Prozent sicher, dass Sargeant nächstes Jahr tatsächlich im Williams Platz nehmen darf. Der Amerikaner hat derzeit nicht genug Punkte für seine Rennlizenz, um in der Formel 1 fahren zu dürfen. Williams hat jedoch angekündigt, alles in seiner Macht stehende zu tun, um Sargeant dabei zu helfen, die nötigen Punkte zu bekommen.

Video Player

Mehr Videos