Ricciardo wird von Haas wegen eines F1-Sitzes für 2023 angesprochen'.

Rumors

Ricciardo wird von Haas wegen eines F1-Sitzes für 2023 angesprochen'.
23. August ab 17:07
  • GPblog.com

Daniel Ricciardo ist Berichten zufolge von Haas angesprochen worden, ob er im Jahr 2023 einen Platz in der Formel 1 übernehmen möchte. Nach Angaben von ESPNhat Teamchef Günther Steiner den Australier, dessen Zeit bei McLaren sich dem Ende zuneigt, vor dem Großen Preis von Ungarn kontaktiert.

Haas hat Ricciardo für 2023 angefragt

Es scheint, als würde Ricciardo bei McLaren vorzeitig aufhören. Alpine scheint das logischste Ziel für den Australier zu sein, aber auch Haas soll Interesse an dem Fahrer gezeigt haben. Steiner soll vor dem Ungarn GP mit ihm telefoniert haben.

Es ist ein weiteres Gerücht in der "dummen Jahreszeit", die sich hauptsächlich um die Seifenoper um Oscar Piastri und Alpine dreht. Haas hat noch nicht über den Vertrag von Mick Schumacher entschieden und Alpine ist noch nicht bereit, Piastri aufzugeben. Auch Ricciardo wird seine Optionen abwägen wollen, also wird die Gerüchteküche weiter brodeln.