Überraschendes Ausscheiden

Qualifying zum Indy 500: Rosenqvist Schnellster, Grosjean Neunzehnter

F1 News

Ergebnisse Qualifying Indy 500 veekay grosjean
21. Mai ab 08:44
Letzte Aktualisierung 21. Mai ab 10:29
  • GPblog.com

Der erste Teil des Qualifyings für das 107. Indianapolis 500 ist vorbei. In diesem Teil werden die Startplätze dreizehn bis dreißig ermittelt, wobei die besten 12 in den nächsten Teil des Qualifyings aufsteigen, der heute stattfindet. Felix Rosenqvist war der Schnellste in Indianapolis, während der ehemalige Formel-1-Fahrer Romain Grosjean bereits ausgeschieden ist.

Das Indy 500-Qualifying ist ähnlich wie das F1-Qualifying. Beide umfassen drei Qualifying-Sitzungen und jedes Mal scheiden einige Fahrer aus. Beim Indy 500 scheiden die meisten von ihnen in der ersten Sitzung aus. Am zweiten Teil des Qualifyings (Fast Twelve) nehmen die schnellsten 12 Fahrer teil und am alles entscheidenden letzten Teil (Fast Six) nehmen nur sechs Fahrer teil.

Die besten drei

Für das Qualifying beim Indy 500 wird die Durchschnittsgeschwindigkeit als Maßstab genommen. Die Nummer eins Felix Rosenqvist hatte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 233,947 mph (376,187 km/h!). Alexander Rossi wurde Zweiter und der Führende der Indycar-Meisterschaft, Alex Palou, wurde Dritter.

Überraschendes Ausscheiden

Überraschenderweise schied der vierfache Sieger des berühmten amerikanischen Rennens Helio Castronoves im ersten Teil aus, der Brasilianer kam nicht über Platz 20 hinaus. Vor Castronoves startet der ehemalige F1-Pilot Romain Grosjean, der damit ebenfalls frühzeitig ausgeschieden ist. Auch Colton Herta ist bereits ausgeschieden. Der Amerikaner, der viel mit der Formel 1 in Verbindung gebracht wird, kam nicht über Platz 21 hinaus.

Vollständige Ergebnisse

Unten findest du die vollständigen Ergebnisse mit der Durchschnittsgeschwindigkeit der Fahrer. In diesem Jahr gibt es 34 Teilnehmer, allerdings dürfen nur 33 Fahrer am Rennen teilnehmen. Aus diesem Grund gibt es eine Last Chance Qualifikation, bei der vier Fahrer um die letzten drei Startplätze kämpfen.

1. Felix Rosenqvist: 233.947
2. Alexander Rossi: 233,528
3. Alex Palou: 233.398
4. Rinus VeeKay: 233.395
5. Scott Dixon: 233.375
6. Tony Kanaan: 233.347
7. Takuma Sato: 233.322
8. Pato O'Ward: 233.252
9. Santino Ferrucci: 233.147
10. Marcus Ericsson: 233.030
11. Benjamin Pedersen: 232.739
12. Will Power: 232.719
13. Ed Carpenter: 232.689
14. Scott McLaughlin: 232.677
15. Kyle Kirkwood: 232.662
16. Conor Daly: 232.433
17. Josef Newgarden: 232.402
18. Ryan Hunter-Reay: 232.133
19. Romain Grosjean: 231.997
20. Helio Castroneves: 231.954
21. Colton Herta: 231.951
22. Simon Pagenaud: 231.878
23. David Malukas: 231.769
24. Marco Andretti: 231.682
25. Stefan Wilson: 231.648
26. Devlin DeFrancesco: 231.353
27. Callum Ilott: 231.320
28. Agustin Canapino: 231.182
29. R.C. Enerson: 231.129
30. Katherine Legge: 231.070
31. Christian Lundgaard: Letzte Chance
32. Jack Harvey: Letzte Chance
33. Sting Ray Robb: Letzte Chance
34. Graham Rahal: Letzte Chance