Zwei Red-Bull-Ingenieure kündigen mit sofortiger Wirkung und wechseln zu Ferrari'.

Red Bull Content Pool

Rumors

zwei ingenieure von red bull wechseln zu ferrari
22. April ab 19:24
Letzte Aktualisierung 22. April ab 21:22
  • GPblog.com

Red Bull Racing soll angeblich zwei Mitarbeiter an Ferrari verloren haben. Das berichtet die Zeitung Corriere dello Sport. Die beiden sollen mit sofortiger Wirkung ihre Arbeit bei dem Team aus Milton Keynes aufgegeben haben.

Den beiden Ingenieuren droht ab sofort "Gartenlaube". Das heißt, sie müssen für eine bestimmte Zeit zwangsweise inaktiv sein, sonst könnten sie sensible Informationen von Red Bull direkt an ihren neuen Arbeitgeber weitergeben.

Erst ab 2024 bei Ferrari unter Vertrag

Die beiden (nun ehemaligen) Red Bull Teammitglieder würden Berichten zufolge ab 2024 für Ferrari arbeiten. Es ist also nicht so, dass die Formation aus Maranello ihre Dienste sofort in Anspruch nehmen kann. Die Namen der beiden Mitarbeiter, die wechseln, sind nicht bekannt.

Außerdem ist nach Angaben des italienischen Mediums nicht bekannt, wie viel Unterschied sie tatsächlich machen werden. Es wird zwar angeführt, dass Ferrari in den letzten drei Jahren rund 30 Ingenieure eingestellt hat - auch von Top-Teams wie Red Bull und Mercedes - aber das hat sich offenbar noch nicht wirklich ausgezahlt.