F1 News

Klare Worte von Steiner: Ich habe im Moment keine Lust mehr auf Rookies.

Klare Worte von Steiner: "Ich habe im Moment keine Lust mehr auf Rookies".

6 Oktober - 18:05
0 Kommentare

GPblog.com

Günther Steiner ist nicht mehr an Rookies bei Haas interessiert. Der Teamchef ist auf der Suche nach einem erfahrenen Fahrer, der 2023 Kevin Magnussens Teamkollege sein wird. Haas nimmt sich jedoch alle Zeit, die es braucht, um die richtige Wahl zu treffen.

Im Jahr 2021 ging Haas ein Risiko ein, indem es die beiden unerfahrenen Rookies Mick Schumacher und Nikita Mazepin einstellte. In Japan verrät Steiner, dass er mit Rookies in seinem Team vorerst fertig ist.

"Ich würde sagen, dass ich im Moment mit Rookies für die absehbare Zukunft fertig bin. Aber ich meine, wir müssen sehen, was das Beste für das Team ist oder wer die beste Person oder der beste Fahrer ist, um das Team nach vorne zu bringen", wird der Teamchef von Der Spiegel.

Haas will Entscheidung nicht bereuen

Haas wird erst Ende Oktober über Magnussens Teamkollegen für die nächste Saison entscheiden. In der Zwischenzeit sollen Gespräche zwischen Schumacher und seinem Team begonnen haben, aber Haas soll auch mit Nico Hulkenberg im Gespräch sein. Der Deutsche hat viel Erfahrung in der Formel 1 und ist daher eine attraktive Option für Steiner. "Es gibt nicht viele Optionen, also wollen wir sichergehen, dass wir die richtige Entscheidung treffen und es nächstes Jahr nicht bereuen", sagt der Teamchef.

Video Player

Mehr Videos