Holt Verstappen in Suzuka seinen zweiten Weltmeistertitel bei einem Regenrennen?

Red Bull Contentpool

F1 News

Holt Verstappen in Suzuka seinen zweiten Weltmeistertitel bei einem Regenrennen?
6. Oktober ab 09:35
  • GPblog.com

Regen scheint beim Grand-Prix-Wochenende in Japan ein wichtiger Faktor zu sein. Laut Wetter.com ist die Regenwahrscheinlichkeit an zwei Tagen des Rennwochenendes sehr hoch.

Nach einer zweijährigen Pause kehrt die Formel 1 2022 nach Japan zurück. Auf dem berühmten Suzuka Circuit hat Max Verstappen die Chance, seinen zweiten Weltmeistertitel zu gewinnen. Der Niederländer wird dies aber wahrscheinlich unter schwierigen Bedingungen tun müssen, denn für Freitag und Sonntag ist schlechtes Wetter auf und um die Strecke vorhergesagt.

Regen in Japan

Am Freitag besteht laut Weather.com eine 100-prozentige Chance auf Regen in Suzuka. Außerdem wird es nur maximal 17 Grad warm, was bedeutet, dass eine Periode ohne Regen nicht unbedingt bedeutet, dass die Strecke auch trocken sein wird. Das wird erst am Samstag wieder der Fall sein. Dann steigt die Temperatur auf 24 Grad, es ist teilweise bewölkt und die Regenwahrscheinlichkeit beträgt nur sechs Prozent.

Am Sonntag, dem Tag des Rennens, wendet sich das Blatt jedoch wieder komplett. Laut Medium wird die Temperatur am Sonntag nur maximal 22 Grad betragen, am Nachmittag gibt es meist Schauer und eine 73-prozentige Regenwahrscheinlichkeit. Also eine große Chance für ein legendäres Regenrennen in Suzuka.