Red Bull Content Pool

F1 News

Verstappen musste fast von der Box aus starten: Es war sehr knapp.

Verstappen musste fast von der Box aus starten: "Es war sehr knapp".

02-10-2022 12:40
0 Kommentare

GPblog.com

Christian Horner hat volles Verständnis dafür, dass Max Verstappen nach dem Qualifying zum Großen Preis von Singapur verärgert war. Der Teamchef von Red Bull Racing weist auch darauf hin, dass das Team die Nachricht gerade noch rechtzeitig weitergegeben hat, sonst hätte Verstappen wie George Russell aus der Boxengasse starten müssen.

Red Bull kam mit einem Funkspruch gerade noch rechtzeitig

"Max hat ein Ventil geplatzt, aber verständlich", begann Horner bei Sky Sports. Laut dem Teamchef war Red Bull zu sehr darauf konzentriert, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. "Wir waren perfekt positioniert, um als letztes Auto über die Linie zu fahren, der Sprit war einfach zu knapp. Anstatt das Risiko einzugehen, aus der Box zu starten, haben wir die harte Entscheidung getroffen, die Runde abzubrechen."

Diese Entscheidung kam übrigens gerade noch rechtzeitig, wie man an dem eiligen Funkspruch an Verstappen hören konnte. "Wir haben die Entscheidung zwei Kurven vor der Boxengasse getroffen, es war genau auf der Kante. Wir konnten es uns einfach nicht leisten, das Risiko einzugehen", erklärte Horner.

Der Patzer von Red Bull überschattet das starke Qualifying von Sergio Perez, glaubt Horner."Alle haben Checo vergessen, der fast die Pole Position geholt hätte", fuhr er fort. "Er hatte ein paar Wackler auf seiner schnellen Runde, eine Wahnsinnsrunde mit zwei Hundertsteln Rückstand auf Charles. er war am Ende enttäuscht. Aber es wird ein anderes Rennen für ihn."

Video Player

Mehr Videos