F1 News

Verstappen geht hart mit seinem Team ins Gericht: 'Diese Logik ist offensichtlich nicht richtig'

Verstappen geht hart mit seinem Team ins Gericht: 'Diese Logik ist offensichtlich nicht richtig'

01-10-2022 14:35
0 Kommentare

GPblog.com

Max Verstappen schien auf dem Weg zur Pole Position im Qualifying in Singapur schnell zu sein, doch plötzlich musste er seine Runde abbrechen, als ihm sein Team mitteilte, dass zu wenig Sprit im Auto war. Danach war der Niederländer voller Unverständnis gegenüber seinem Team Viaplay.

Der Weltmeisterschaftsführende machte keinen Hehl aus seinen Gefühlen. " Das ist natürlich total beschissen", kommentierte er. "Du füllst das Auto für fünf Runden und willst dann sechs Runden fahren. Diese Logik ist natürlich nicht richtig. Ich fahre einfach die Runde davor zu Ende."

Verstappen hat wenig Hoffnung für das Rennen

Während er theoretisch schon an diesem Wochenende seinen zweiten WM-Titel einfahren könnte, wird er sich in Singapur anscheinend schwer tun, überhaupt auf das Podium zu kommen. Schließlich ist der Stadtkurs nicht dafür bekannt, dass er leicht zu überholen ist, weiß auch Verstappen.

"Hier in Singapur wird es wirklich eine knifflige Geschichte. Es ist heiß und alles wird heiß, wenn du hinter einem anderen Auto fährst. Die Reifen werden heiß. Ich glaube, ich muss zurück ins Hotel und mich erholen, denn im Moment habe ich keine Lust dazu."

Video Player

Mehr Videos