F1 News

Latifi wehrt sich gegen Williams-Ausstieg: Ich würde gerne in der F1 bleiben.

Latifi wehrt sich gegen Williams-Ausstieg: "Ich würde gerne in der F1 bleiben".

29 September - 11:45
0 Kommentare

GPblog.com

Nicholas Latifi geht in seine letzten Monate bei Williams. Am Ende der Saison werden sich die Wege beider Parteien trennen. Der Kanadier muss sich daher nach einer neuen Herausforderung umsehen, ist aber in erster Linie mit der aktuellen Situation unzufrieden. Das sagte er unter anderem gegenüber Sky Sports während der Pressekonferenz.

Latifi hatte gehofft, auch in der nächsten Saison für Williams zu fahren, aber aufgrund der enttäuschenden Ergebnisse scheint es für den Rennstall besser, sich für einen anderen Fahrer zu entscheiden. Der Teamkollege von Alexander Albon verkraftet die Nachricht noch immer nicht.

"Das ist natürlich eine enttäuschende Nachricht. Ich würde gerne in der F1 bleiben. Dafür habe ich mein ganzes Leben lang gearbeitet", sagte Latifi. "Ich würde gerne in der Formel 1 bleiben. Das ist die Spitze des Motorsports, aber wir wissen, dass dieser Sport leistungsorientiert ist."

Latifi denkt über seine Zukunft im Motorsport nach

Hinter den Kulissen denkt Latifi derzeit über seine Optionen nach und schließt vorerst nichts aus. "Ich bin gerade dabei, alle Optionen zu prüfen. Ich muss entscheiden, worauf ich hinarbeiten will", sagte Latifi, der seit 2020 für die britische Formation fährt. Erst in der letzten Saison konnte er sieben Punkte einfahren.

Video Player

Mehr Videos