F1 News

Spanischer IndyCar-Fahrer: Warum nicht mal die Formel 1 ausprobieren?

Spanischer IndyCar-Fahrer: "Warum nicht mal die Formel 1 ausprobieren?"

23 September - 15:47
0 Kommentare

GPblog.com

Alex Palou hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Er hat es sogar geschafft, die IndyCar Series 2021 zu gewinnen. Der spanische Rennfahrer möchte jedoch unbedingt den nächsten Schritt machen und hofft, bald in die Formel 1 einsteigen zu können, wie er Formel1.de.

Erst letzte Woche durfte Palou einen Test mit Patricio O'Ward für McLaren absolvieren. Obwohl er beim britischen Rennstall einen guten Eindruck hinterlassen hat, ist es noch nicht möglich, dass er nächste Saison für McLaren fährt. Vielmehr wird er 2023 an der Seite von Lando Norris gegen Oscar Piastri antreten.

Palou hofft auf eine Chance in der Formel 1

Trotzdem fühlt sich Palou bereit für die Motorsportklasse und setzt seine Hoffnungen auf die verbleibenden Teams in der Formel 1. Palou sieht den Test bei McLaren als eine Gelegenheit, sich zu zeigen, und danach muss er abwarten, was als Nächstes kommt.

"Wenn man IndyCar gewinnt, das größte Ziel, das ich mir je gesetzt hatte, dann öffnen sich die Türen ein bisschen mehr", sagt Palou. "Ich glaube, dass wir in den Vereinigten Staaten bewiesen haben, dass wir auf Ovalen wirklich schnell sein können, beim Indy 500 haben wir die Meisterschaft gewonnen... Warum also nicht die Formel 1 ausprobieren?"

Video Player

Mehr Videos