F1 News

Horner: Red Bull hat die Chance verpasst, Piastri zu verpflichten

Horner: Red Bull hat die Chance verpasst, Piastri zu verpflichten

21-09-2022 11:59
0 Kommentare

GPblog.com

Oscar Piastri gilt als eines der größten Talente im Rennsport. In der nächsten Saison wird der Australier sein Debüt für McLaren geben, nachdem er in den letzten Jahren der Reservefahrer von Alpine war. Jetzt sieht es so aus, als ob Piastri ein Red Bull-Junior gewesen wäre, wenn das österreichische Team wenigstens ein bisschen aktiver gewesen wäre.

Christian Horner war zu Gast in unserem Podcast Jenseits des Gitters. Dort sprach er über Piastri und gab zu, dass der Red Bull Teamchef einmal die Gelegenheit hatte, ihn zu erobern. " Er fuhr für das Arden-Team in der Formel 4 und der Formel Renault und war offensichtlich ein großes Talent", sagte Horner. "Red Bull hatte damals die Möglichkeit, ihn zu verpflichten, und wir haben diese Option nicht wahrgenommen, was ich bedauere. Aber was er später in der Formel 3 und der Formel 2 erreicht hat, ist phänomenal."

Andere Situation

Alpine hatte Piastri jahrelang unter Vertrag, hat ihn aber letztes Jahr nicht fahren lassen. Wäre der Youngster bei Red Bull unter Vertrag gewesen, wäre seine Situation völlig anders gewesen. Horner hat angedeutet, dass Red Bull zweifellos irgendwo einen Rennplatz für Piastri gefunden hätte. Horner will sich keine weitere Meinung dazu bilden, wie Alpine mit Piastri umgegangen ist.

Red Bull selbst investiert auf jeden Fall weiter in talentierte Fahrer. "Wir investieren weiter in die Jugend, wir haben einige großartige junge Fahrer im Programm, die aus dem Kartsport kommen und jetzt in die Formel 4 aufsteigen", sagte Horner.

Video Player

Mehr Videos