Formula E Media

General

Frijns nach zweimonatiger Verletzungspause zurück im Formel-E-Paddock

Frijns nach zweimonatiger Verletzungspause zurück im Formel-E-Paddock

24 März - 19:56 Letztes Update: 25 März - 00:16

GPblog.com

Robin Frijns ist nach zweimonatiger Abwesenheit zurück im Fahrerlager der Formel E. Der ABT Cupra-Fahrer hat sich vollständig von den Brüchen in seiner Hand und seinem Handgelenk erholt, die er sich beim ersten ePrix der Saison in Mexiko zugezogen hat. Er versichert, dass er schmerzfrei und voll und ganz bereit für seine Rückkehr in Sao Paulo ist.

Frijns schmerzfrei und zurück in der Formel E

In einem Video auf dem offiziellen Twitter-Kanal der Formel E sagt Frijns, dass er sich gut fühlt, aber vor allem froh ist, zurück zu sein."Es ist ein guter Ort, um zurückzukommen", sagt er über den Sao Paulo Street Circuit, auf dem zum ersten Mal ein ePrix stattfindet. "Ich denke, es wird ein sehr spannendes Rennen, denn durch die lange Gerade werden alle ziemlich dicht beieinander sein."

Dass er sich gerade von einer schweren Verletzung erholt hat, bedeutet nicht, dass der 31-jährige Niederländer es ruhig angehen lassen will. Auf die Frage, ob er mit vollem Einsatz oder eher ruhig in das Rennwochenende gehen wird, folgt eine klare Antwort: "Ich würde immer sagen 'Vollgas'."

Das Rennwochenende in Brasilien beginnt mit dem ersten freien Training, das für Freitagabend um 26:25 Uhr Ortszeit angesetzt ist. Am Samstag folgt ein volles Programm, für das die Fahrer früh aufstehen müssen: Das zweite freie Training beginnt bereits um 07:25 Uhr Ortszeit. Das Qualifying ist für 09:40 Uhr angesetzt, gefolgt vom Rennen um 14:03 Uhr Ortszeit.