Red Bull Content Pool

General

reaktion horner nach der qualifikation saudi-arabien 2023

Horner stimmt den Worten Verstappens zu: "Ja, es sieht so aus"

18. März ab 19:35
Letzte Aktualisierung 18. März ab 23:20
  • GPblog.com

Nach dem Qualifying für den Großen Preis von Saudi-Arabien hat Red Bull Racing gemischte Gefühle. Es gab die Pole Position für Sergio Perez, aber Max Verstappen kam nach Motorproblemen nicht über den fünfzehnten Startplatz hinaus. Christian Horner äußert sich bei Sky Sports und Viaplay.

"Ja, so sieht es aus [Probleme mit dem Antriebsstrang]", stimmte Horner zu. "Wir müssen ins Auto steigen und es genau sehen. Das ist sehr schade, denn mit seiner Runde in Q1 wäre er auf Platz 4 in der Startaufstellung gewesen. Wir haben ein schnelles Rennauto und ich bin sicher, dass er morgen ein schnelles Rennen fahren wird."

Der österreichische Rennstall weiß, dass er sich normalerweise auf eine starke Strategie verlassen kann. "Ich meine, morgen gibt es noch Möglichkeiten. Ich denke, es wird auf die Strategie ankommen und darauf, dass die Safety Cars in der ersten Runde nicht in Schwierigkeiten kommen. Also, ja, ich meine, es ist noch alles drin", sagte Horner.

Perez auf P1

Über Perez' Runde lobte Horner ihn. Sein erster Run in Q3 war gut genug, um morgen vom ersten Startplatz zu starten. "Checo, seine Runde in Q3 war phänomenal. Ich freue mich für ihn heute. Fernando wird ihn hart rannehmen, aber es ist toll, die Pole zu holen", sagt der Teamchef abschließend.