Red Bull Contentpool

F1 News

BINGO kann an diesem Wochenende auf den Autos von Red Bull gelesen werden

BINGO kann an diesem Wochenende auf den Autos von Red Bull gelesen werden

6 Oktober - 08:27
0 Kommentare

GPblog.com

Red Bull Racing hat eine Partnerschaft für den Großen Preis von Japan bekannt gegeben. BINGO wird an diesem Wochenende als Sponsor auf dem Auto von Max Verstappen und Sergio Perez zu finden sein.

Red Bull ist immer auf der Suche nach neuen Kooperationen für sein Know-how. Für den Großen Preis von Japan hat sich der österreichische Rennstall mit dem asiatischen Unternehmen BINGO zusammengetan. Das Unternehmen veranstaltet Auktionen für Luxusautos und hat daher viel Erfahrung, wenn es um berühmte Autos und Marken geht.

Verstappen schließt neue Partnerschaft ab

Wir sind uns bewusst, dass Suzuka die Heimat einiger unserer eifrigsten Fans ist, und diese einzigartige Zusammenarbeit mit BINGO wird eine weitere denkwürdige Ergänzung des Rennens sein, wenn die Formel 1 nach Japan zurückkehrt. Der Premium-Charakter von BINGO passt hervorragend zu Oracle Red Bull Racing, und wir sind stolz darauf, ihren Namen beim mit Spannung erwarteten Rennen in Suzuka auf dem Auto zu haben ", so Christian Horner in der Pressemitteilung.

Unser Unternehmen ist stolz darauf, mit den besten Automarken zu handeln und unseren Kunden einen erstklassigen, maßgeschneiderten Service zu bieten. Die Affinität, die wir mit den Werten der Formel 1 und dem Oracle Red Bull Racing Team der Leistung auf allen Ebenen teilen, macht BINGO zu einem Spitzenreiter in unserem Markt und wir sind sehr begeistert von dieser Partnerschaft. Als Motorsportfans haben wir den kontinuierlichen Erfolg des Teams verfolgt und freuen uns, sie bei ihrer Rückkehr nach Japan zu unterstützen", so Shinji Takei, CEO von BINGO.

BINGO ist nicht der einzige neue Name auf dem RB18 von Max Verstappen und Sergio Perez. Auch Honda kehrt an diesem Wochenende als Titelsponsor zurück. Red Bull und Honda gaben am Mittwoch bekannt, dass die Partnerschaft erneut verlängert wird. Das bedeutet, dass Honda nun zusätzlich zu HRC auch auf den Autos von Red Bull und AlphaTauri zu lesen sein wird.

Video Player

Mehr Videos