F1 News

Hamilton antwortet auf Vorwürfe gegen Red Bull Racing

Hamilton antwortet auf Vorwürfe gegen Red Bull Racing

01-10-2022 20:32
0 Kommentare

GPblog.com

Nachdem Red Bull Racing wegen eines möglichen Verstoßes gegen die Finanzvorschriften der FIA unter die Lupe genommen wurde, ist das Team zum Ziel aller möglichen Spekulationen geworden. Während der Pressekonferenz nach dem Qualifying zum Großen Preis von Singapur wurde Lewis Hamilton nach seiner Meinung zu diesem Thema gefragt.

Hamilton hält sich zum Thema Red Bull bedeckt

Auf die Frage, wie er auf die Möglichkeit reagiert, dass die FIA-Untersuchung den Ausgang der Meisterschaft 2021 beeinflussen könnte, hält sich Hamilton bedeckt. "Um ehrlich zu sein, schenke ich der Sache nicht viel Aufmerksamkeit. Ich weiß noch nicht genug darüber, um einen vernünftigen Kommentar abgeben zu können", sagte der Mercedes-Pilot.

Hamilton sagt, er mache sich keine Sorgen über mögliche Auswirkungen auf die letztjährige Meisterschaft. Außerdem ist der 37-jährige Brite der Meinung, dass sich erst noch zeigen muss, ob an den Gerüchten und Spekulationen, die derzeit kursieren, etwas dran ist.

Wie auch immer die Angelegenheit ausgeht, Hamilton ist zuversichtlich, dass die FIA sicherstellen wird, dass die Regeln eingehalten werden. "Wenn es um solche Dinge geht, die zu wirklichen Veränderungen in der Leistung des Autos führen können, müssen wir das definitiv ernst nehmen. Aber wie gesagt, ich weiß nicht, ob es wahr ist oder nicht, also werden wir sehen", sagte Hamilton abschließend.

Video Player

Mehr Videos