F1 News

Starker Befürworter eines Porsche-Einstiegs in die Formel 1: Das wäre großartig.

Starker Befürworter eines Porsche-Einstiegs in die Formel 1: "Das wäre großartig".

20-08-2022 16:22
0 Kommentare

GPblog.com

Porsche wird wohl schon bald eine Partnerschaft mit Red Bull Racing bekannt geben. Andreas Seidl glaubt, dass es eine gute Nachricht wäre, wenn die Marke ab 2026 Teil der Formel 1 wird, sagte er in einem Interview mit Motorsportwoche.de.

Die FIA gab diese Woche bekannt, dass sie das Motorenreglement, das ab der Saison 2026 gelten wird, fertiggestellt hat. Mit diesen Regeln versucht die Organisation unter anderem, die Kosten für Motorenlieferanten unter Kontrolle zu halten, was den Beitritt attraktiver macht.

Seidl favorisiert den Einstieg von Porsche

Dies führte zu Porsches Entscheidung, Gespräche mit Red Bull aufzunehmen. Berichten zufolge befinden sich beide Parteien bereits in einem fortgeschrittenen Stadium der Zusammenarbeit. Vorläufig ist jedoch noch nichts unterschrieben, wie Helmut Marko bereits angekündigt hat. Seidl hofft auf eine Rückkehr von Porsche im Jahr 2026.

"Es wäre einfach toll für die Formel 1, für uns als Wettbewerber, wenn große Marken wie Porsche und Audi in die Formel 1 einsteigen würden", urteilt er. "Ich habe einige Jahre lang einen Kampf zwischen Porsche und Audi miterlebt, der großartig war, und wenn sie das Gleiche noch einmal versuchen wollen, würde ich das als Fan mit großem Interesse verfolgen."

Video Player

Mehr Videos