General

Red Bull Racing-Junior Iwasa gewinnt F2-Sprintrennen, Martins wird Zweiter

Red Bull Racing-Junior Iwasa gewinnt F2-Sprintrennen, Martins wird Zweiter

18 März - 16:56 Letztes Update: 18:16

GPblog.com

Red Bull Racing-Junior Ayumu Iwasa hat das Sprintrennen der Formel 2 in Saudi-Arabien gewonnen. Der DAMS-Fahrer wehrte in der Schlussphase des Rennens mehrere Angriffe von Jehan Daruvala und Victor Martins ab.

Iwasa gewinnt, Verschoor P16

Der Sieg ging an Iwasa, der als Vierter gestartet war und dort sofort zwei Plätze gutmachen konnte. Kurze Zeit später übernahm er die Führung von Jak Crawford, aber das war nicht von Dauer. Ein Dreher von Zane Maloney rief das Safety Car auf den Plan und es sollte nicht der letzte sein.

Kurz nach dem Neustart fuhr der Meisterschaftsführende Theo Pourchaire in Oliver Bearman, woraufhin die beiden zusammenstießen. Daraufhin folgte ein weiteres Safety Car. Nachdem das Rennen wieder freigegeben wurde, gelang es Iwasa auf clevere Weise, die Führung zu behalten, indem er wiederholt Angriffe von Martins und Darvula abwehrte. Martins übernahm in der Schlussphase den zweiten Platz von Daruvala, der sich mit P3 begnügen musste.

Video Player

Mehr Videos