General

F2-Team Carlin bekommt neuen Titelsponsor und neuen Namen

F2-Team Carlin bekommt neuen Titelsponsor und neuen Namen

25 Januar - 12:50 Letztes Update: 13:24
0 Kommentare

GPblog.com

Das Team Carlin wird in Zukunft unter dem Namen Rodin Carlin auf der Rennstrecke unterwegs sein. Das Team, das unter anderem in der Formel 2 antritt, gab in einer Presseerklärung dass es mit Rodin Cars einen neuen Titelsponsor gefunden hat.

Carlin fährt in mehreren Meisterschaften, darunter IndyCar, Formel 2 und Formel 3, und ist in der Vergangenheit auch in der Formel E gefahren. Als Teil der sogenannten Feeder-Serien hat Carlin einige große Namen hervorgebracht. Unter anderem sind Sebastian Vettel, Lando Norris und George Russell für Carlin gefahren, bevor sie in die Formel 1 kamen. Erst letztes Jahr wurde Carlin in der Formel 2 mit Liam Lawson und Logan Sargeant als Fahrer Zweiter.

Rodin Cars ist ein neuseeländischer Autohersteller. Das Unternehmen war bereits 2022 Sponsor von Carlin und hat die Partnerschaft nun verlängert. Es war auch ein besonderer Sponsor von Red Bull Junior Liam Lawson. Innerhalb der Carlin-Organisation wird sich nichts ändern, heißt es in der Pressemitteilung.

Wir haben die gleiche Besessenheit

In der Pressemitteilung erklärt der Vorsitzende David Dicker, dass er gute Hoffnungen für die Zukunft hat. "Trevor [Carlin] und ich haben die gleichen Ambitionen und nachdem ich aus erster Hand gesehen habe, was das Team bereits erreichen kann, ist es äußerst spannend, Teil der treibenden Kraft für die Zukunft zu sein. Trevor und ich haben eine Besessenheit von Leistung und Wettbewerb, die den Platz des Rodin Carlin Teams an der Spitze in den kommenden Saisons festigen wird."

Die Formel 2-Saison beginnt zeitgleich mit der Formel 1 am Wochenende des 4. und 5. März in Bahrain. Rodin Carlin wird mit Enzo Fittipaldi und Zane Maloney auf der Strecke sein.

Video Player

Mehr Videos