F1 News

Schumachers geheime Fotos fast für eine Million verkauft

Schumachers geheime Fotos fast für eine Million verkauft

23 Januar - 12:09 Letztes Update: 12:36
0 Kommentare

GPblog.com

Der siebenfache Weltmeister Michael Schumacher teilt sich noch immer die Rekordzahl der Formel-1-Weltmeistertitel mit Lewis Hamilton. Im Jahr 2013 erlitt er jedoch einen schweren Ski-Unfall, bei dem er schwere Hirnschäden davontrug. Drei Jahre später wären beinahe Fotos von ihm aufgetaucht, berichtet Express.

Tatsächlich besuchte ein guter Freund der Familie 2016 Schumacher, der zu diesem Zeitpunkt krank im Bett lag. Er hat dann angeblich versucht, das Filmmaterial für eine Million an verschiedene europäische Medien weiterzuverkaufen, um Geld zu verdienen.

Deutsche Staatsanwälte bestätigten dem Medium, dass es tatsächlich eine Person gab, die Schumachers Privatleben verletzen wollte. Am Ende kam es jedoch nie dazu und die aufgenommenen Fotos erreichten kein Medium. Doch der Schock saß der Familie noch tief im Nacken.

Wenige Neuigkeiten über Schumacher

Nach dem Unfall hielten die Ärzte Schumacher in einem künstlichen Koma, damit sich sein Körper von der Situation erholen konnte. Nachdem er aufgewacht war, wurde er in mehreren Krankenhäusern behandelt und ist inzwischen nach Hause verlegt worden. Seitdem gab es nur wenige Nachrichten von der Familie über die Genesung des ehemaligen Formel-1-Piloten.

Video Player

Mehr Videos