General

Verschoor Schnellster beim F2-Testtag in Abu Dhabi

Verschoor Schnellster beim F2-Testtag in Abu Dhabi

23 November - 19:41
0 Kommentare

GPblog.com

Richard Verschoor durfte am Mittwoch zum ersten Mal für sein neues Team Van Amersfoort Racing fahren. Am ersten Tag des zweitägigen Formel-2-Tests in Abu Dhabi setzte er sich gegen Frederik Vesti und Oliver Bearman von PREMA Racing durch.

Der Tag war in zwei Sitzungen unterteilt, die Vormittags- und die Nachmittagssitzung. In beiden Sessions kamen alle 22 Fahrer zum Einsatz. Zehn der 22 Fahrerinnen und Fahrer fuhren letzte Saison noch in der Formel 3, darunter Meister Victor Martins und Vizemeister Isack Hadjar.

In der Morgensession fuhr Dennis Hauger, der nächstes Jahr für MP Motorsport fahren wird, die schnellste Zeit. Als die Streckentemperatur gegen Abend sank, gelang es Verschoor, sich zu verbessern und die schnellste Zeit zu fahren, nur drei Tausendstel schneller als Frederik Vesti.

Verschoor am schnellsten von allen am Nachmittag

Am Morgen konnte Hauger unter anderem Jack Doohan, Verschoor, Amaury Cordeel, F3-Champion Victor Martins, Enzo Fittipaldi, Roman Stanek, Ayumu Iwasa, Vesti und Theo Pourchaire hinter sich lassen. Nach der Nachmittagspause mussten die Fahrerinnen und Fahrer wieder an die Arbeit gehen. Verschoor fuhr die schnellste Zeit in der Nachmittags-Session und ließ Vesti, Bearman, Hauger, Iwasa, Pourchaire, Kush Maini, Roman Stanek, Martins und Arthur Leclerc hinter sich, die die Top Ten bildeten.

Außerdem werden die Fahrer am Donnerstag und Freitag einen weiteren Formel-2-Test absolvieren. Neben Verschoor wird dann auch Juan Manuel Correa im Auto von Van Amersfoort Racing Platz nehmen.

Video Player

Mehr Videos